Buchtipp

Letztens bekam ich eine Anfrage nach einem Buchtipp von einer Bekannten.
Sie fragte, welches Buch ich empfehle, um in der eigenen Familie ein friedliches Miteinander zu fördern. Eines das für den Einstieg und zur praktischen Umsetzung geeignet ist.

Wenn ich ihr nur ein einziges Buch empfehlen dürfte, wäre es auf jeden Fall:

„DIE FAMILIENKONFERENZ“ von Thomas Gordon.

Der Titel hat mich zwar nicht auf Anhieb angesprochen und ganz neu ist das das Buch auch nicht, aber der Inhalt ist so unfassbar bereichernd!

Dieses Buch hat mein Leben verändert und alle meine Beziehungen. Für mich war es der Einstieg in die beziehungsfördernde Kommunikation. Dieses Buch ist außerdem Grundlage für die Kurse des Gordon-Familientrainings.

Das Beste daran ist, dass es nicht nur allgemeines Gerede über eine veränderte Grundhaltung ist, sondern gleich die Möglichkeit der konkreten Umsetzung bietet. Es ermöglicht ein sicheres Gefühl in Konfliktsituationen und einen Weg der Erziehung nach dem Grundsatz: Beziehung statt Machtkampf.